Wen wir nicht aufnehmen können:

In einigen wenigen Fällen geraten wir mit unseren Möglichkeiten und der personellen und technischen Ausstattung an Grenzen. Insofern können wir eine Aufnahme nicht anbieten für:

  • Wachkomapatienten, Patienten mit apallischem Syndrom und von beatmungspflichtigen Patienten, sowie von Patienten mit Krankheiten oder Behinderungen, die eine ununterbrochene Beaufsichtigung und die Möglichkeit der jederzeitigen Intervention erforderlich machen.
  • Versorgung von chronisch mehrfach geschädigten Alkoholikern, von Patienten mit Morbus Korsakow und von suchtmittelabhängigen Personen.
  • Gäste für die ein Unterbringungsbeschluss vorliegt oder die sonst unterbringungsähnliche Maßnahmen benötigen.
  • Gäste die gegenüber anderen Gästen oder dem Personal ein aggressives Verhalten an den Tag legen (z.B. Handgreiflichkeiten, Beschimpfungen, Zerstörungswut) und dadurch das Miteinander der anderen Gäste stören, beeinträchtigen oder gefährden.
  • Gäste die sich gegenüber anderen Gästen oder dem Personal unsittlich verhalten (z.B. sexuelle Belästigung)
  • Patienten mit Hinlauftendenz, sowie Patienten mit ansteckenden Krankheiten, Patienten mit Krankheiten die beim Gesundheitsamt meldepflichtig sind.